Tribut

Tribut

   Wer sich als Geldsklave bewerben will, der beginnt diesen Vorgang mit einer ersten materiellen Tributzahlung von Minimum 100,- Euro. Ansonsten gehe ich davon aus, dass Du eh nur ein Schwätzer bist und ignoriere Dich.                                                                     

Meine Sklaven zahlen Tages, oder Wochentribut, oder leisten unentwegt und kostenaufwendige Dinge, genauso wie sie mich mit Geschenken verwöhnen, um mir stets eine Freude zu machen.

Deine Tribut Vorstellung ist in JEDER Bewerbung zu nennen.
 

 
Über eine Individuelle Behandlung entscheide ich alleine, tust du dich positiv hervor, zieh ich es vielleicht in Erwägung dich vom Rest meines Sklavenstalles abzuheben und in meinem Gefolge aufsteigen zu lassen.
 
Ich erwarte bei jeder Bewerbung eine Angemessene Tributvorstellung.
 

 

Dein Tribut ist ein Zeichen das du dich bemühen wirst, dir von ganzem Herzen wünschst, einer meiner wohl ausgewählten Sklave zu sein

Mit deinem Tribut drückst du deine Wertschätzung mir gegenüber aus. Mein wohl und mein Luxus leben mit deinem Geld, werden dein oberstes Gesetz sein. Deine Herrin erwartet ein Leben was ihrer Stellung angemessen ist und du wirst es ihr wie ein echter Sklave finanzieren.

                                                                                    

 

Tribut

Kostenlos ist es natürlich nichts denn ich leiste immerhin auch sehr viel sogar  Dein Tribut Vorstellung ist in Jeder Bewerbung zu nennen ,Monatstribut geht ab 300-los- Je nach Tribut,danach richtet sich die Aufmerksamkeit und die Anwesenheit

                                                                                 
 

                                         

 

 

 

 

Coins, Tribut senden an
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.